manu’s bookmarks

Bookmarks with tag “german”:

Die Spuren der Diktatur – 30 Jahre Einsicht in die Stasi-Akten(new)

Was bedeutet die Akteneinsicht für die Betroffenen? Und welche Folgen haben die Maßnahmen der Stasi? Vor 30 Jahren, am 2. Januar 1992, hatten erstmals Menschen die Möglichkeit, auf rechtsstaatlicher Basis von den Eingriffen der Geheimpolizei in Freundschaften, Familien und Biographien zu erfahren und die Dokumentation von Observations- und Zersetzungsmaßnahmen selbst nachzulesen. Möglich wurden damit Aufklärung, Rehabilitierung und Wiedergutmachung von Unrecht in der SED-Diktatur – die auch 30 Jahre später noch bewegen.

Xorg ist tot, nutzen Sie Wayland

Die Entwicklung des Xorg-Servers ist kaum noch aktiv. Über kurz oder lang führt dies dazu, dass die Software nur noch schwer mir aktuellen Bibliotheken und Compilern zusammenarbeitet. Wayland als Alternative ist mittlerweile ausgereift genug, um für die meisten Nutzer eine benutzbare Desktop-Umgebung zu bieten.

Der Vortrag gibt einen Einblick in Wayland, führt aus welche Alternativen es für Nutzer von z.B. Tiling-Window-Managern gibt und zeigt einige modernere Entwicklungen im Linux-Desktop-Bereich auf, welche für aktuelle Applikations-Paketierungen (Flatpak, Appimage) genutzt werden.

Hackbibel 3

Seit seiner Gründung im Jahre 1981 hat sich der Chaos Computer Club stets in politisch-technische Debatten eingemischt. In diesen mehr als 40 Jahren ist viel passiert: Die Wiedervereinigung brachte Computerkulturen aus Ost und West zusammen, der Chaos Communication Congress ist riesig geworden, die Piratenpartei ist auf- und niedergegangen und feministische Hack-Gruppen haben sich gegründet. Die Hacker*innen programmierten nicht nur sichere Kommunikationswege und freizugängliche Software oder hackten Wahlcomputer und Fingerabdrücke von Politikern, sie zogen manchmal auch bis vors Bundesverfassungsgericht. Der CCC hat das Land entscheidend mitgeprägt.

Davon erzählt die Hackbibel 3 und bietet Einblicke in Hacktivismus und Aktivismus, IT-Sicherheit und Recht und zeigt eine vielfältige, diverse Kultur, die sich durch Spaß am Gerät, an Basteleien und sehr viel Witz auszeichnet.

40 Jahre TUWAT

Vor 40 Jahren trafen sich etwa ein Duzend Hacker in Berlin im Rahmen des TUWAT-Kongresses. Damit begann die Geschichte des Chaos Computer Clubs – oder auch nicht? Um die (Gründungs)Mythen der Hacker wird es in diesem Vortrag gehen. Wir blicken kursorisch auf die Etablierung und Inszenierung von Narrativen sowie auf den Umgang mit Geschichte in der Hackergeschichte.